Die Freiwillige Feuerwehr Regenpeilstein wurde am 19. Juli 1896 gegründet. In welchem Gasthaus diese Gründung stattfand, ist leider nicht mehr überliefert (vermutlich in der Tavernwirtschaft „Stockl“). Damaliger Wirt und Bierbrauer (in der Burg) war Johann Zimmerer. Die selbstständige Gemeinde Regenpeilstein gründete unter Aufsicht des seinerzeitigen Bürgermeisters Andreas Nicklas, der auch Vorstand wurde, die FFW Regenpeilstein. Am Gründungstag wurden bereits 24 Mitglieder in die Wehr aufgenommen.

Neben schweren Bränden im Dorfkern in der Vergangenheit, hat die Wehr auch im gesamten Stadtbereich Brände und Katastrophen bekämpft.
1979 wurde das bestehende Gerätehaus erbaut und zum Gründungsfest 1996 erweitert. Eine große Partnerschaft, die über 30 Jahre schon mit der FFW Antholz Mittertal in Südtirol gepflegt wird, geht mittlerweile schon generationenübergreifend bestens weiter!freiwillige-feuerwehr-regenpeilstein-gruppenfoto

Ausgerüstet ist die FFW Regenpeilstein mit einem TSF Baujahr 1984, mit einer TS 8/8 von Rosenbauer (1999). Insgesamt zählt die Feuerwehr rund 200 Mitglieder. Eine Jugendgruppe mit 19 Jugendlichen, sowie rund 30 aktiven Wehrmänner und Frauen.